FANDOM


Hintergrund



Nalfin wurde 1271 als erster Sohn des Hauses Vandree, das siebzehnte Haus in Menzoberranzan damit eines der niederen Häuser  geboren- besser gesagt wieder als erster Sohn da die vorigen Söhne durch Intrigen und andere Zwischenfälle nicht mehr unter den Lebenden weilten. Die ersten Jahre verliefen wie bei jedem adeligen Drow- Ausbildung durch eine der Töchter des Hauses mit der allgegenwärtigen Ermahnung das die Frauen der Drow weit über den Männern stehen. Nachdem er sein zehntes Lebensjahr erreicht hatte wurde Nalfin zum Kämpfen ausgebildet und ging mit 16 nach Melee-Magthere, wo er sich bewußt zurückhielt was seine kämpferischen Fähigkeiten anging. Nach seinem Abschluss trat er die alltäglichen Pflichten an die man als erster Sohn des Hauses von ihm erwartete. Auch hier versuchte sich Nalfin stets unauffällig zu verhalten und überlegte schon sich Bregan D’aerthe anzuschließen da er es verabscheute sich zu unterwerfen- auch wenn er diesen Abscheu stets in seinem tiefsten Innerem verbarg- als er zusammen mit seinem Bruder Mandaron, zweiter Sohn des Hauses, für seine ersten Aufträge an der Oberfläche eingeteilt wurde. Frei von den gesellschaftlichen Zwängen beschlossen die Brüder sich auf der Oberfläche eine ständige Zuflucht aufzubauen und mit Hilfe von Sklaven ein Spionage- und Handelsnetz aufzubauen.

Um 1368 TZ befand sich das Haus in einer recht prekären Lage. Die Zahl der Mitglieder war, für ihr recht geräumiges Domizil, viel zu gering. Das zweite Haus Barrison Del'Armgo hatte daher deutlich gemacht, dass es das Grundstück der Vandrees für sich beanspruchen wollte. Aus diesem Grund versuchte die Matrone der Vandrees entweder den Schutz des Hauses Baenre zu bekommen, oder Yvonnel Baenre dazu zu bewegen, einen zivilisierten Tausch zwischen den beiden Häusern zu arrangieren. Die Matrone der Baenres, hielt sich jedoch zurück. Zwar schien angesichts des erst kurze Zeit zurückliegenden Chaos unter den hohen Häusern der Stadt eine geordnetere Lösung attraktiv, aber gleichermaßen wollte sie sehen wie sich das zweitmächtigste Haus in einem echten Kampf schlagen würde. Die Situation für das viel kleinere Haus blieb also gespannt, doch waren die Vandrees berühmt dafür sich immer wieder aus solcherlei ausweglosen Lagen befreien zu können. Außerdem liebten die Matrone der Vandrees und ihre Kinder interne Fehden und gefährliche politische Ränkespiele. Darüber hinaus mischten sie sich auch gern in Angelegenheiten mit der Oberflächenwelt ein und versuchten allerlei magische Gegenstände und Trophäen zu bekommen. Es heißt dabei auch, dass Trinkgefäße aus menschlichen Schädeln zu ihren Favoriten gehörten.

Nachdem Oberin Troken’ther Vandree durch den Verlust der Gunst von Lolth und dann mit der Umwandlung der Drow in Dunkelelfen dem Wahnsinn verfiel ergriff Nalfin die Gelegenheit Menzoberranzan erstmal den Rücken zuzukehren und verließ mit seinen Geschwistern Mandaron und Jedrael, fünfter Sohn und Magier, sowie Ssniss, Priesterin und vierter Tochter, 50 Soldaten und fast 70 Sklaven das Unterreich um sich bei ihrem Stützpunkt in der Nähe Niewinters niederzulassen. Das Chaos welches in Niewinter zur Zeit herrscht verspricht reichlich Gelegenheit für Geschäfte.

Das letzte was Nalfin einige Jahre später von Haus Vandree hörte war, das es aufgrund der Bemühungen und des Ergeizes der neuen Oberin- seine Schwester Irae- den achten Rang und somit einen Sitz im Rat erreicht hat. Da seine Schwester damit nicht nur Ruhm sondern auch neue Feinde hat um die sie sich kümmern muss bleibt ihr keine Zeit sich um die abgespaltene Gruppe um Nalfin Vandree zu kümmern.

ÜbersichtBearbeiten

Klasse: Trickser Schurke

Rasse: Drow

Quellen: Faerun.wiki (Hausrang und Konflikt) Menzoberranzan, City of Intrigues (aktueller Hausrang)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.